Baugesuch für 14 Wohnhäuser in der Burgmatt eingereicht

Am Dorfeingang von Merlischachen soll bis Oktober 2016 eine neue Wohnsiedlung entstehen. In der Burgmatt plant der Immobilien Riese Mobimo AG aus Zürich 78 Eigentumswohnungen.

Satte sechs Jahre sind seit dem Erlass des Gestaltungsplans Burgmatt vergangen. Damals figurierte noch die Erbgemeinschaft A. Trutmann-Peyer als Bauherrschaft und Grundeigentümerin. Ende Mai 2013 erwarb schliesslich die zürcher Firma Mobimo AG das Grundstück zwischen Luzernerstrasse und Burgweg sowie den rechtskräftigen Gestaltungsplan und forcierte das Bauprojekt. Jetzt hat sie beim Bezirk ihr Baugesuch eingereicht.

Artikel auf Freier Schweizer Online weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.