18.1 C
Küssnacht SZ
Sonntag, 16. Juni 2024

Merlischachen SZ

Das Schwyzer Geraniendorf am Vierwaldstättersee
StartInfrastrukturÖVMitwirkung zum Fahrplanentwurf 2025 des öffentlichen Verkehrs

Mitwirkung zum Fahrplanentwurf 2025 des öffentlichen Verkehrs

Online-Angebot zwischen 23. Mai 2024 und 9. Juni 2024

Am Donnerstag, 23. Mai 2024, wird der Fahrplanentwurf des öffentlichen Verkehrs für das Jahr 2025 im Internet aufgeschaltet. Interessierte haben die Gelegenheit, sich bis am Sonntag, 9. Juni 2024, auf der öV-Informationsplattform www.öv-info.ch zu den Fahrplänen zu äussern.

Am 15. Dezember 2024 steht der nächste Fahrplanwechsel im öffentlichen Verkehr an. Das Amt für öffentlichen Verkehr hat in Zusammenarbeit mit den Transportunternehmen den Fahrplanentwurf für das Jahr 2025 erarbeitet und legt diesen vom Donnerstag, 23. Mai 2024, bis Sonntag, 9. Juni 2024, öffentlich auf. Ziel ist es, Feedback, Anregungen und Kritik von Fahrgästen, Verkehrsunternehmen und anderen Interessengruppen zu sammeln und gegebenenfalls in die finale Version des Fahrplans 2025 einfliessen zu lassen.

Die wichtigsten Neuerungen im Fahrplan 2025 umfassen:

  • Die Einführung eines Nachtangebots auf den öV-Hauptachsen im Kanton.
  • Die Umsetzung eines neuen Buskonzepts in Einsiedeln.
  • Die Einführung einer neuen Buslinie von Küssnacht über Merlischachen nach Meggen.
  • Anpassungen des Angebots im Korridor Vitznau – Weggis – Küssnacht – Rotkreuz.

Diese Massnahmen sind Teil des Grundangebots des öffentlichen regionalen Verkehrs für den Zeitraum von 2024 bis 2028, das vom Regierungsrat beschlossen und vom Kantonsrat genehmigt wurde.

Angesichts der Vielzahl von Grossbaustellen im inneren Kantonsteil werden derzeit Massnahmen zur Steigerung der Fahrplanstabilität geprüft. Mögliche Massnahmen werden im Herbst im Zuge der Kommunikation zum endgültigen Fahrplan 2025 bekannt gegeben.

Einführung neue Buslinie Küssnacht – Merlischachen – Meggen

Neuer Linienverlauf der Buslinie 622


Ab Sonntag, 15. Dezember 2024, wird die Buslinie 622 Immensee – Küssnacht am Rigi Bahnhof bis nach Meggen verlängert. Diese Erweiterung bedeutet eine deutliche Verbesserung der öV-Anbindung für die Ortschaft Merlischachen und das Gebiet Sumpf. Die Linie 622 wird neu als Durchmesserlinie zwischen Immensee, Küssnacht, Merlischachen und Meggen im Halbstundentakt verkehren, wodurch direkte, umsteigefreie Verbindungen innerhalb des Bezirks möglich werden.

Am Bahnhof Küssnacht am Rigi bestehen Anschlüsse an die Bahn sowie zu den weiteren Buslinien, während in Meggen ein Übergang zum Luzerner Bussystem gewährleistet ist.
Bereits im Jahr 2022 hatte der Regierungsrat mit dem Beschluss zum Grundangebot des öffentlichen regionalen Verkehrs für den Zeitraum 2024-2028 die Weichen für die Weiterentwicklung des Busangebots in Küssnacht gestellt. Besonders im Fokus stand dabei die mögliche öV-Anbindung von Merlischachen und dem Gebiet Sumpf in Zusammenarbeit mit dem Bezirk Küssnacht.

Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem Kanton Schwyz und dem Bezirk Küssnacht kann der Küssnachter Bevölkerung ein attraktives durchgehend halbstündliches Busangebot bereitgestellt werden, welches gemeinsam von Kanton und Bezirk bestellt und finanziert wird.

Das neue Angebot wird im Rahmen eines vierjährigen Pilotbetriebs eingeführt und kann in dieser Zeit entsprechend den Bedürfnissen angepasst werden. Die Zugerland Verkehrsbetriebe AG übernimmt den Betrieb der Buslinie.

https://www.sz.ch/public/upload/assets/76097/B_20240416_A%C3%B6VSZ_BerichtFahrplanentwurf_2025.pdf?fp=1

Quelle: https://www.sz.ch/kanton/medien-informationen/medienmitteilungen.html/8756-8757-8803-10391-10392/l/de/news/20687

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Am Meisten gelesen

Letzte Kommentare