-1 C
Küssnacht SZ
Mittwoch, 20. Januar 2021

Merlischachen SZ

Das Schwyzer Geraniendorf am Vierwaldstättersee
Start Politik Stau an Meggerstutz Baustelle zwischen Merlischachen und Meggen wegen Lichtsignal

Stau an Meggerstutz Baustelle zwischen Merlischachen und Meggen wegen Lichtsignal

red. Heute Montag um 18 Uhr rollte der Verkehr zwischen Meggen und Merlischachen an der Meggerstutz Baustelle auf beiden Seiten für rund eine Stunde gar nicht mehr. Der Grund war nicht etwa ein Unfall, sondern zum wiederholten Mal eine falsch und unlogisch eingestellte Baustellen Ampel der Baufirma Marti. 

Stau in Merlischachen Meggen Baustelle
Stau mit Pattsituation an der Baustelle „Meggerstutz“ zwischen Merlischachen und Meggen

An der Baustelle „Sanierung Hauptstrasse Meggen – Merlischachen“ hat es heute Montag 18 Uhr für rund eine Stunde einen aussergewöhnlichen Stau gegeben. Der Grund war eine zu kurz eingestellte Grünphase der Baufirma Marti und ihrer Baustellen Ampel. Durch diese zu kurze Grünphase konnten nur jeweils knapp sechs Fahrzeuge die Baustelle passieren währenddessen von hinten jeweils mehr als doppelt so viele aufgeschlossen haben. Die Kolonne vor dieser Ampel staute sich somit länger als der vorhandene Platz und nach einer gewissen Zeit in die zweite Ampel derselben Baustelle rein. Der Verkehr verkeilte sich somit vollends und so gab es für rund 30 Minuten kein vor und zurück mehr.

Zwei Freiwillige regelten den Verkehr
Dank zweier heraneilender Freiwilligen – welche den Verkehr regelten und das Rätsel lösten – konnte die Situation verbessert und der Stau aufgelöst werden.

 

Ampeln sorgen bereits länger und regelmässig für unnötigen Stau

Allgemein ist die Baustelle nun seit mehr als einem Jahr mit regelmässig drei Ampeln nur eingeschränkt befahrbar. Die Grünphasen der ganzen Baustelle von der Baufirma Marti ist mit allen drei Lichtsignalen leider überhaupt nicht abgestimmt. Zu einer solchen misslichen Situation wie heute ist es aber bis jetzt zum Glück noch nie gekommen. Mit wenig Aufwand und etwas Logik könnte der Verkehrsfluss massiv optimiert werden. Ob die Lichtsignale noch für die letzte Bauphase bis ende Jahr noch richtig eingestellt wird, darf bezweifelt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Am Meisten gelesen

Rorategottesdienst am 3. Advent

Am kommenden Sonntag, 13. Dezember 2020, um 17 Uhr findet auch in diesem Jahr ein besinnlicher Rorategottesdienst statt. Selbstverständlich findet auch dieser Anlass unter Einhaltung...

Klaustag 2020 – Videobotschaft LIVE heute 20.15 Uhr

https://www.youtube.com/watch?v=-mFXLhw4_mM Videobotschaft GV 2020 - Traktanden 1. Begrüssung 2. Protokoll  3. Kassenbericht 4. Bescherung...

Nimm teil: Bezirksgemeinde 7. Dezember 2020 um 20.15 Uhr

Hier entscheiden wir über die Ausgabenbewilligung zu Gunsten der „Schulwegsicherheit/Geh-Radweg Merlischachen Dorf - Sumpf“. Im Weiteren ist damit die Verbesserung der Überquerung...

Dieses Wochenende: Volksabstimmung

Dieses Wochenende (29. November 2020) kommen folgende Vorlagen zur Abstimmung: Kantonal Gegenvorschlag zur Initiative «Geld zurück in den Kanton Schwyz» Eidgenössisch Für verantwortungsvolle Unternehmen - zum Schutz von...

Letzte Kommentare

Silvan Seeholzer on SCHWIMMEN FINDET NICHT STATT
Lukas Wildisen on SCHWIMMEN FINDET NICHT STATT