0.7 C
Küssnacht SZ
Montag, 6. Dezember 2021

Merlischachen SZ

Das Schwyzer Geraniendorf am Vierwaldstättersee
Start Blog

Präventationsaktion: Gemeinsam gegen Einbrecher – bei Verdacht Telefon 117

0

Da die Zahl der Einbrüche erfahrungsgemäss steigt, sobald die Tage kürzer werden, führen die Zentralschweizer Polizeikorps auch dieses Jahr eine gezielte Aktion gegen Dämmerungseinbrüche durch.

Verdacht – RUF AN! Polizei-Notruf 117 – Gemeinsam gegen Einbrecher

Benachrichtigen Sie umgehend über Telefon 117 die Polizei (auch tagsüber), wenn

  • sich unbekannte Personen in verdächtiger Weise in Ihrem Haus oder Ihrem Quartier aufhalten
  • Fahrzeuge auffällig langsam durch Ihr Quartier unterwegs oder parkiert sind
  • unüblicher Lärm oder unübliche Geräusche in Ihrem Haus oder aus der Nachbarschaft hörbar sind.

Greifen Sie dabei niemals selber ein. Merken Sie sich die Signalemente von Verdächtigen sowie Marke, Farbe und Kontrollschilder von verdächtigen Fahrzeugen.

Wie schützen Sie sich?

Schon einfache Massnahmen können das Einbruchrisiko reduzieren. Beim Verlassen des Hauses gilt:

  • Haus- und Wohnungstüren immer abschliessen.
  • Fenster, Balkon- und Terrassentüren schliessen.
  • Gekippte Fensterflügel schliessen.
  • Licht brennen lassen.
  • Keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit geben.
  • Bei längerer Abwesenheit Ihre Nachbarn informieren.

Oft kann man laut Mitteilung den Einbrechern die Arbeit mit individuellen Schutzmassnahmen zusätzlich erschweren. Die Polizei bietet dazu kostenlose, massgeschneiderte Einbruchschutzberatungen an.

Die Polizei dankt der Bevölkerung für Ihre Mithilfe.

Kontakt Polizeiposten Küssnacht

Merlischacher Klausjagen 2021 & Schülersamichlaus unterwegs

0

Am Donnerstag, 2. Dezember 2021, findet das traditionelle Merlischacher Schüler Klausjagen statt.

Die Mädchen und Knaben der Primarschule (2. – 6. Klasse) beginnen ihren Umzug um 9 Uhr beim Schulhaus Merlischachen. Als Erstes besuchen sie einige Familien rund ums Schulhaus. Dann geht es weiter Richtung Stutzerstrasse, Husmatt, Bachweg und Kleinmatt. Über den Burgweg führt die Route weiters ins Gebiet Sumpf, wo sie gegen 11.30 Uhr ankommen. Um ca. 12.30 Uhr ist die Ankunft beim Gehrenbeizli inkl. Mittagspause. Darauf besuchen die Klausjäger die verschiedenen Höfe auf der Allmig bevor sie dann im Verlaufe des Nachmittags wieder im Dorf eintreffen und sie dann auch die restlichen Quartiere mit der Route Rebmattweg, Räbeweg & Luzernerstrasse besuchen und dann am Schluss zwischen 17 und 18 Uhr beim Schulhaus austrycheln.

Gaben werden verteilt

Unterwegs werden die Klausjäger oft mit Nüssen, Mandarinen und Süssigkeiten beschenkt, manchmal erhalten sie auch eine Geldspende. Aus einem Teil der Naturalien werden Klaussäckli für die Klausjäger zusammengestellt. Die restlichen Mandarinen und Süssigkeiten werden während den folgenden Pausen an alle Schulkinder verteilt. Das erhaltene Geld wandert in die Schulhauskasse und wird für verschiedene Projekte verwendet.
Die jungen Klausjäger:innen bedanken sich bereits jetzt für einen freundlichen Empfang und freuen sich auf einen schönen, unvergesslichen Klaustag.

  • Merlischacher Schüler Klausjagen: Donnerstag, 2. Dezember 9 bis ca. 17 Uhr

Ungefähre Route:

Schulhaus > Stutzerstrasse > Husmatt > Bachweg > Kleinmatt > Burgweg > Sumpf > Gehren (Mittag) > Allmig > Rebmatt > Räbeweg > Luzernerstrasse > Schulhaus

Neue Unterflursammelstelle beim Schulhaus

0

Der beiden bestehenden Wertstoffsammelstellen beim Baer in Küssnacht und beim Schulhaus Merlischachen werden auf Unterflurcontainer umgerüstet.

Auch die Aussensammelstelle für Glas und Alu/Stahlblech beim Schulhaus Merlischachen wird als Unterflur neu erstellt. Diese Arbeiten beginnen voraussichtlich Ende November 2021. Die Sammelstelle bleibt während der Bauarbeiten in Betrieb.

Wichtige Entlastungsfunktion

Die Aussensammelstellen weisen eine wichtige Funktion auf, weil sie die Hauptsammelstelle beim Werkhof Küssnacht entlasten. Dies zeigt sich beispielsweise bei der Sammlung von Altglas. Im Jahr 2020 machte der Anteil der Hauptsammelstelle 50,5 Prozent aus. Die Aussensammelstellen kamen auf insgesamt 49,5 Prozent: Baer, Küssnacht (22,9 Prozent), Seilbahnstation, Küssnacht (11,6 Prozent), Feuerwehrlokal, Immensee (9,4 Prozent) und Schulhaus Merlischachen (5,6 Prozent).

https://www.kuessnacht.ch/verwaltung/news.html/104/news/1658